Wie wird die Turnstange gegen Verdrehen gesichert?

Die Befestigung geschieht mittels zweier M12-Schrauben, die von beiden Enden in das Rohr eingeschraubt werden.
In dem Rohr ist hierfür jeweils ein CNC-gefrästes Drehteil eingeschweißt, welches das M12-Gewinde besitzt.

 

     

 
Die Anlagefläche zwischen Drehteil und Pfosten besitzt durch eine maschinell aufgebrachte Rändelung eine zusätzliche Erhöhung des Reibungswiderstandes zwischen beiden Anlageflächen.
Dieses Prinzip funktioniert sehr gut und stellt eine gute und stabile Verbindung der Turnstange dar.

Schnellverstellung ohne Werkzeug: Als Sonderoption haben wir eine Schnellverstellung im Angebot. Diese besteht aus jeweils 2 M12-Sterngriffschrauben mit einem kräftigem Kunststoffgriff.
Damit können Sie die Turnstange ohne Werkzeug lösen und rasch in der Höhe verstellen.

 

Schnellverstellung der Turnstangen      Schnellverstellung ohne Werkzeug

Kürzlich angesehen

Keine Produkte

Menu